"Aktiv für Demokratie und Toleranz"

Acht Projekte aus Niedersachsen werden als Preisträger im bundesweiten Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ 2017 geehrt. Darunter auch das Projekt Roma-Jugend Initiative Northeim-Plattform für Südniedersachsen der Initiative Roma-Jugend Initiative Northeim. Durchgeführt wurde es in enger Kooperation mit der DJO-Deutsche Jugend in Europa, Landesverband Niedersachsen e.V., dem Jugend- und Kulturzentrum „Alte Brauerei Northeim“ und der Initiative Young Balkans.  

Die Roma-Jugend Initiative Northeim schuf mit dem gleichnamigen Projekt eine Plattform für Jugendliche aus vier Verbänden und Initiativen aus Südniedersachsen, auf der Jugendliche gemeinsam ihre Freizeit gestalten, sich vernetzen und engagieren konnten. Über das Projekt konnten die Jugendlichen unterschiedliche Kreativangebote wahrnehmen und u.a. Rappen und Hip-Hop tanzen. Zudem gab es themenspezifische Angebote zu Antiziganismus und Gender-Studies, über die sich die Jugendlichen sensibilisieren und weiterbilden konnten. Insgesamt fanden fünf Seminare über Themen statt, die die Jugendlichen selbst ausgesucht hatten. Im Laufe des Projekts entstand die Rap-Crew Y.W.B (Young World Breaker), die bereits in Northeim und Berlin aufgetreten ist und vier Lieder veröffentlicht hat. Zudem entstand aus der Mitte der Projektgruppe heraus der Verein Terne Roma Südniedersachsen e.V., wodurch die Fortsetzung der Projektarbeit in der Region sichergestellt werden möchte. 

In der öffentlichen Preisverleihung werden der Oberbürgermeister der Stadt Hildesheim, Herr Dr. Ingo Meyer, sowie Frau Gabriele Rohmann und Herr Patrick Siegele, Mitglieder im Beirat des BfDT, die Preisträger_innen auszeichnen und das vorbildliche Engagement würdigen. Im Anschluss an die Preisverleihung besteht die Möglichkeit, mit Preisträgern und Veranstaltern bei einem Empfang ins Gespräch zu kommen.  

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 26. April 2018 von 14.00 bis 15.30 Uhr im Ratssaal des Historischen Rathauses der Stadt Hildesheim, Markt 1, 31134 Hildesheim statt. 

KONTAKT:

Nino Novakovic 
Roma-Jugend Initiative Northeim  
Terne Rroma Südniedersachsen e.V. 
Sultheimer Weg 7 
37154 Northeim  
01721987621 
Novakovic2005@gmail.com 

 

Zum Hintergrund

Das „Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT)“ hat im Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz" 2017 knapp 77 Initiativen und Projekte für ihr vorbildliches und nachahmenswertes zivilgesellschaftliches Engagement für Demokratie und Toleranz als Preisträger ausgewählt. Die Preise sind mit 1.000 € bis 5.000 € dotiert.  
Am 23. Mai 2000 gründeten die Bundesministerien des Innern und der Justiz das „Bündnis für Demokratie und Toleranz - gegen Extremismus und Gewalt". Seit dem Jahr 2011 ist die Geschäftsstelle des Bündnisses für Demokratie und Toleranz Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb.