Migrantenselbstorganisationen als Akteure der Internationalen Jugendarbeit

BEST-PRACTICE-HANDBUCH VON JunOst e.V.

Seit der Gründung im Jahr 2001 hat sich der Verband der russischsprachigen Jugend in Deutschland – JunOst e.V. schwunghaft entwickelt und ist zu einer wichtigen Stütze der djo-Deutsche Jugend in Europa auf allen Ebenen geworden. Unter dem Dach der djo-Deutsche Jugend in Europa hat sich JunOst mit seinen tausenden Mitgliedern zu einem Fachverband für Integration, kulturelle Jugendarbeit und internationalen Jugendaustausch entwickelt. Dabei ist auch eine enge Kooperation mit den anderen Migrantenjugendorganisationen in unserem Verband entstanden. Die vorliegende Broschüre ist ein Best-Practice-Handbuch, welches die Möglichkeiten einer Integration über Herkunftsgruppen darstellt. Dabei wird dem internationalen Jugendaustausch als Instrument der Integrationsarbeit in der Broschüre besondere Aufmerksamkeit geschenkt.

Bei Interesse können bis zu drei Exemplare zugesandt werden. Schickt einfach einen DIN A5 Umschlag mit Rückporto (1,45€) unter Angabe der gewünschte Menge (1 bis 3) an die Bundesgeschäftsstelle der djo-Deutsche Jugend in Europa, Kuglerstr. 5, 10439 Berlin.

Bestellung größerer Mengen erfolgt auf Anfrage unter der Telefonnummer: 030-4467780 oder per E-Mail: info@djo.de

Inhaltliche Anregungen und Kritik sind willkommen! Bitte per E-Mail an: johanna-bontzol@djo.de

 

broschüre, djo, cover