Nachrichtenticker April 2015

 

NEUIGKEITEN AUS DEM VERBAND

 

AUSSCHREIBUNGEN / FÖRDERUNGEN

 

FORTBILDUNGEN / VERANSTALTUNGEN

 

STELLENAUSSCHREIBUNGEN

 

PUBLIKATIONEN / INFORMATION

 

______________________________________________________________________________________

 

NEUIGKEITEN AUS DEM VERBAND

 

Nach der Katastrophe auf dem Mittelmeer! Unsere Forderungen zum EU 10-Punkte Plan 

In den letzten Tagen sind über tausend Menschen an der Grenze zu Europa gestorben. Diese Nachricht macht betroffen und nimmt uns in die Verantwortung. Die Flucht über ein großes Meer in überfüllten, seeuntauglichen Schiffen ist die Ultima Ratio für verzweifelte Menschen. Die Verantwortung dafür trägt auch die deutsche und europäische Politik, die legale Einreisewege nach Europa schließt und Rettungsmaßnahmen nicht finanziert. Der EU 10-Punkte-Plan, der als Reaktion auf die jüngsten Ereignisse veröffentlicht wurde, greift jedoch kurz.

Zur Pressemitteilung

 

Deutsch-Türkische Partnerbörse für den Jugendaustausch

Die Deutsch-Türkische Partnerbörse für den Jugendaustausch findet vom 11. – 14.09.2015 in Berlin statt. Praktiker_innen der öffentlichen und zivilgesellschaftlichen Jugendarbeit aus Deutschland und der Türkei bekommen die Möglichkeit, sich kennen zu lernen, Partnerschaften zu begründen und gemeinsame internationale Austauschprojekte ins Leben zu rufen. Interessensbekundungen bitte bis 15.05.2015 an Theres du Vinage (theres-duvinage@djo.de).

Mehr Informationen

 

Start Hospitationsprogramm Ukraine

Wir suchen junge Aktive/Fachkräfte der Jugendarbeit, die Interesse haben, im Rahmen einer Hospitation Einblicke in die Jugendarbeit in der Ukraine zu erhalten. Der Einsatz kann für 1-2 Monate im Zeitraum Juni-Oktober 2015 in verschiedenen Arbeitsfeldern erfolgen. Eine Bewerbung ist bis zum 30.04.2015, jedoch spätestens zwei Monate vor dem gewünschten Beginn der Hospitation, möglich.

Mehr Informationen

 

Deutsch-Russische Projektschmiede

Im Rahmen der „Deutsch-Russischen Projektschmiede“, vom 16.-20.07.2015 in Moskau, werden Projektleiter_innen aus Deutschland und Russland praxisnah beim Schreiben eines Projektantrages für einen deutsch-russischen Jugendaustausch und bei der Akquise von Fördermitteln in Deutschland und Russland unterstützt. Darüber hinaus werden Methodenworkshops und inhaltliche Fortbildungen angeboten. Anmeldeschluss ist der 21.05.2015.

Mehr Informationen

 

Interkulturelle JuLeiCa-Ausbildung

Vom 14.05.-17.05.2015 (Modul 1) und vom 12.06.-14.06.2015 (Modul 2) veranstaltet die djo-Jugendbildungsstätte Spukschloss Bahratal gemeinsam mit dem Koordinierungsbüro Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch TANDEM sowie dem tschechischen Partner Dům Dětí a Mládeže Tábor einen Interkulturelle Grundausbildung zum/zur Jugendleiter_in.

Mehr Informationen

 

TaLeiCa - Tanzfortbildung an der Ostsee

Noch vier Plätze für die erste TaLeiCa – Tanzfortbildung „Volkstanz zwischen Tradition und Moderne“  vom  18. – 20.09.2015 in Ribnitz-Dammgarten zu vergeben!
Anmeldeschluss für diese Fortbildung: 17.05.15. Für die zweite Fortbildung „cross-over-moves – Modern Dance/Tanztheater“ vom 13.-15.11.2015 in Ribnitz-Dammgarten gibt es noch etliche freie Plätze. Anmeldeschluss: 10.08.15. 

Mehr Informationen

 

Netzwerktreffen Internationales II 

Das Netzwerktreffen vereint djo-Aktive in der internationalen Jugendarbeit und bietet Informationsaustausch und Praxisberatung. Nach dem erfolgreichen Methodenseminar im März in Berlin wird es beim zweiten Treffen (24.-26.07.2015 in Cuxhaven) vor allem um die Beantragung und Finanzierung von internationalen Maßnahmen gehen. Auf Grund der überaus positiven Rückmeldungen möchten wir zusätzlich zwei parallel stattfindende Methoden-Workshops anbieten – Theatermethoden II und Konfliktmanagement II in internationalen Begegnungen. 

Mehr Informationen

 

Workshop "Moderationstechniken"

Zur Vorbereitung der Veranstaltung „Politik und Jugend im Dialog – zur Situation junger Geflüchteter“ am 30.09.15 in Berlin, bieten wir interessierten Teilnehmenden im Rahmen dieses Workshops (11. – 13.09.15 in Berlin) ein spezielles Training für die Moderation von Diskussionsrunden an. 

Mehr Informationen

 

"Wie deutsch fühlst du dich heute" - Projekt meinungsmacher.in

Auf dem 3-tägigen Camp des Projekts „meinungsmacher.in“ setzten sich die Teilnehmer.innen in Workshops mit ihrer eigenen Identität auseinander.

Mehr Informationen

 

Indianercamp in Niedersachsen

Vom 30.04. bis 03.05.2015 veranstaltet der djo-Landesverband Niedersachsen ein Indianer-Camp in der Freizeit- und Bildungsstätte Meinsen.

Mehr Informationen

 

Glamping in Kroatien

Der djo-Landesverband Niedersachsen läd zu einer Glamping-Freizeit ein, Glamourös campen ohne auf Komfort zu verzichten! Abreise erfolgt aus Hannover am 16.08.2015, Ankunft in Hannover am 30.08.2015.

Mehr Informationen

Anmeldung

 

______________________________________________________________________________________

 

AUSSCHREIBUNGEN / FÖRDERUNG

 

Heinz-Westphal-Preis

Der Deutsche Bundesjugendring (DBJR) verleiht alle zwei Jahre den Heinz-Westphal-Preis, der das ehrenamtliche Engagement junger Menschen fördern und ins Rampenlicht rücken soll. Bis zum 18.05.2015 können sich Jugendgruppen mit Aktionen und Projekten bewerben, die eine besondere gesellschaftliche Bedeutung und Reichweite haben und die dazu beitragen, andere Menschen zur Beteiligung in Jugendverbänden und zu ehrenamtlichem Engagement anzuregen. 

Mehr Informationen

 

Bundeswettbewerb Berliner Festspiele

Die Bundeswettbewerbe der Berliner Festspiele widmen sich seit den 1980er Jahren der Förderung junger Talente in den Bereichen Theater, Tanz, Literatur und Musik. Die bundesweit ausgeschriebenen Wettbewerbe belohnen die ausgewählten jungen Künstler_innen mit der Einladung ins Haus der Berliner Festspiele zu einem mehrtägigen Treffen mit dem Angebot eines intensiven Campus-Programms und der Präsentation der ausgewählten Arbeiten vor Publikum.

Theatertreffen der Jugend – 29.05.-06.06.2015 | Tanztreffen der Jugend – 25.09.-02.10.2015 
Treffen junge Musik-Szene – 11.-16.11.2015 | Treffen junger Autoren – 19.-23.11.2015.

Mehr Informationen

 

Fördermittel Leseförderung

Im Projekt „Lesen macht stark: Lesen und digitale Medien“ wird die Lesefähigkeit von sozial- und bildungsbenachteiligten Kindern und Jugendlichen von 3-18 Jahren mit Hilfe digitaler Medien in
sechs verschiedenen Aktionen gefördert. Ab dem 01.04. bis zum 15.05.2015 findet die nächste Ausschreibungsrunde statt und interessierte Einrichtungen können sich für Fördergelder zu „Lesen macht stark: Lesen und digitale Medien“ bewerben.

Mehr Informationen

 

Meet up!

Die Stiftung EVZ fördert mit Unterstützung des Auswärtigen Amtes und der Robert Bosch Stiftung deutsch-ukrainische Jugendbegegnungen.Ziel des Programms ist es, die Beziehungen zur Ukraine zu intensivieren und das Engagement junger Menschen aus Deutschland und aus der Ukraine für demokratische Grundwerte und Völkerverständigung zu stärken. Es werden bestehende deutsch-ukrainische Jugendpartnerschaften und neue Initiativen gefördert. Eine Bewerbung ist bis 31.07.2015 möglich.

Mehr Informationen

 

Jugenddemokratiepreis

Die Bundeszentrale für politische Bildung vergibt den Jugenddemokratiepreis in diesem Jahr zum sechsten Mal. Mit dem Preis werden Projekte junger Menschen im Alter von 14 bis 27 Jahren
ausgezeichnet, die sich in herausragender Weise für die Stärkung der Demokratie innerhalb Europas einsetzen. 2015 wird der Jugenddemokratiepreis an Projekte vergeben, deren Ziel es ist,
Jugendliche für Politik zu interessieren. Die Bewerbungsphase endet am 17.05.2015

Mehr Informationen

 

Ausschreibung Themenjahr im deutsch-russischen Jugendaustausch

Mit den Themenjahren der Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch werden Träger der Jugendhilfe und Schulen dazu ermuntert, die gemeinsame Vergangenheit in den Mittelpunkt einer deutsch-russischen Jugend- oder Schülerbegegnung zu stellen. Der Auftakt findet vom 4. - 8. Juni 2015 in Moskau statt. Um eine Teilnahme bewerben können sich sowohl deutsch-russische Tandems zweier Partnerorganisationen als auch Vertreter solcher Schulen und Organisationen, die eine neue Projektpartnerschaft mit einer russischen Schule oder Organisation eingehen möchten. 

Mehr Informationen

 

_______________________________________________________________________________________

 

FORTBILDUNGEN / VERANSTALTUNGEN

 

Multinationales Austauschforum "Maultaschen und Piroggen"

Das multinationale Austauschforum "Maultaschen und Piroggen" (11. - 14. Juni 2015) bietet interessierten Fachkräften der Jugendarbeit und Lehrer_innen (nicht nur) aus Baden-Württemberg Impulse für bestehende Austausche und ermöglicht Kontakte mit neuen Partner_innen aus den Ländern Polen, Tschechien und Russland. Anmeldeschluss ist der 21.05.2015.

Mehr Informationen

 

 

______________________________________________________________________________________

 

STELLENANGEBOTE

 

djo-Landesverband Berlin: Referent_in für Internationales und Globale Bildung 

Der Jugendbund djo-Deutscher Regenbogen, Landesverband Berlin e.V. sucht eine/n Referentin/en für internationale Jugendarbeit und globales Lernen. Bewerbungsschluss ist der 05.05.2015.

Mehr Informationen

 

JunOst e.V.: Geschäftsführung 

JunOst e.V. sucht zum 01.06. eine_n Bundesgeschäftsführer_in (50%). Dienstort ist in NRW. Bewerbungsschluss ist der 04.05.2015.

Mehr Information

 

JunOst e.V.: Pädagogische_r Mitarbeiter_in 

JunOst e.V. sucht zum 01.06. eine_n Bildungsreferent_in (75%). Dienstort ist Saarbrücken. Bewerbungsschluss ist der 04.05.2015.

Mehr Information

 

Stiftung Ev. Jugendhilfe

Die Stiftung Ev. Jugendhilfe bietet zum 01.06.2015 ist eine neue Stelle im Bereich der Arbeit für und mit Migranten und Flüchtlingen in Magdeburg. Bewerbungsschluss ist der 05.05.2015.

Mehr Information

 

Stadtjugendring Potsdam e.V.: Projektmitarbeiter_in 

Der Stadtjugendring Potsdam e.V. sucht zum 01.06.2015 befristet bis zum 31.12.2015 zur Unterstützung der Arbeit im Kinder- und Jugendbüro und insbesondere zur Begleitung des Siegelverfahrens “Kinderfreundliche Kommune” eine_n Mitarbeiter_in mit 25 h / Woche.

Mehr Information

______________________________________________________________________________________

 

PUBLIKATIONEN / INFORMATION

 

Neue Broschüre „Rechtsextremismus und Rassismus als Themen in der Internationalen Jugendarbeit

Die Publikation wurde im Rahmen des Innovationsforums Jugend global trägerübergreifend entwickelt. Sie bietet praxisorientierte Informationen zu den fachlichen Grundlagen des Themas sowie Empfehlungen und Tipps für die Umsetzung in der eigenen Arbeit. Fachkundige Expert(inn)en und Akteure der Internationalen Jugendarbeit schildern ihre Erfahrungen und ihre Sicht der Dinge. Die Schrift dokumentiert und vertieft die Erkenntnisse der gleichnamigen Fachtagung. 

Zum PDF

 

Unser Nachrichtenticker erscheint jeden Monat. Wir freuen uns über Eure Beiträge!