PROJEKTwerkstatt INTEGRATION 2017

6. bis 9. Juli 2017 in Cuxhaven

Die PROJEKTwerkstatt INTEGRATION 2017 richtet sich an Multiplikator_innen der Integrationsarbeit aus djo-Landesverbänden und bundesweiten Migrant_innenjugendorganisationen (MJSO). 

Im Zentrum der Veranstaltung steht die Vorbereitung der Anträge für mehrjährige BAMF-Integrationsprojekte für die aktuelle Ausschreibung. Neben der Vorstellung des Antragsverfahrens wird individuelle Beratung und Unterstützung bei der Ausarbeitung konkreter Projektideen und der Fertigstellung der Antragsunterlagen angeboten. Darüber hinaus ist es auch möglich, sich über die Förderung von Großprojekten durch die Aktion Mensch zu erkundigen und zur Antragstellung beraten zu lassen.

Ergänzt wird das Programm um Workshops zu den Themen „Finanzmanagement in mehrjährigen Projekten“ und „Stressbewältigung und Stressprävention für Haupt- und Ehrenamtliche“ sowie Einheiten zu aktivierenden Methoden der Jugendintegrationsarbeit. 

 

Workshop A: BAMF-Integrationsprojekte und BAMF-Multiplikatorenschulungen 
Leitung: Sarah Hanke, Referentin für Integrationsarbeit, djo-Bundesverband

Workshop B: Großprojekte Aktion Mensch
Leitung: Susanne Koch, Integrationsreferentin, djo-Landesverband NRW

Workshop C: Finanzmanagement in mehrjährigen Projekten (zweiteilig)
Leitung: Bernd Schulz, Finanzreferent, djo-Bundesverband

Workshop D: Stressbewältigung und -prävention für Ehren- und Hauptamtliche(zweiteilig)
Leitung: Arne Heykes, Coach, www.heykes-karstens.de

 

Zur Anmeldung 

(Anmeldeschluss ist der 31. Mai 2017) 

Bitte unter "Sonstige Angaben" die Workshopwünsche und evtl. Bedarf an Kinderbetreuung angeben.

 

Zum Programm

Zur PDF-Ausschreibung

 

Veranstaltungsort:     

djo-Jugendbildungsstätte Haus zur Sahlenburg
Hans-Claußen-Straße 1
27476 Cuxhaven
Google Maps

 

Anreise:    

Mit der Deutschen Bahn erreicht man Cuxhaven von Hamburg oder Bremen aus. Vom Bahnhof in Cuxhaven fahren die lokalen Busse 1002 oder 1006 (Richtung Sahlenburg) zum Veranstaltungsort. Die Haltestelle „Abzweig Seehospital“ liegt direkt vor der djo-Jugendbildungsstätte

 

Fahrtkosten:    

Die Anreise erfolgt individuell. Die Fahrtkosten werden nach Absprache erstattet. Wir bitten hierzu unsere Reisekostenrichtlinien sowie unsere Formblätter zur Reisekostenabrechnung zu beachten.

 

Teilnahmebeitrag:    

 Der Teilnahmebeitrag beträgt 20 € und ist vor Ort bar zu entrichten. Er umfasst Unterkunft und Verpflegung.

 

Kontakt:  

Sarah Hanke / Referentin für Integrationsarbeit
E-Mail: sarah-hanke@djo.de 
Tel.: 030 / 446 778 – 14