Nachrichtenticker November 2018

NEUIGKEITEN AUS DEM VERBAND

 

AUSSCHREIBUNGEN / FÖRDERUNGEN

 

FORTBILDUNGEN / VERANSTALTUNGEN

 

PUBLIKATIONEN / INFORMATION

 

NEUIGKEITEN AUS DEM VERBAND

djo-Bundesverband: Deutsch-tschechische Programmwochen 2019

2019 stehen die Widerstandskämpferin Rosa Luxemburg und der Widerstandskämpfer Jan Palach im Zentrum der deutsch-tschechischen Programmwochen. Die Programmwochen finden vom 18.02. bis 22.02., 25.02. bis 01.03.; 22.04. bis 26.04. und im Oktober 2019 (noch frei wählbar) in Bahratal, Sachsen in der djo-Jugendbildungsstätte Spukschloß Bahratal statt. Anmeldeschluss für die Februarwochen ist der 21.12.2018. 

Mehr Informationen

 

djo-Bundesverband: Save the date djo-Akademie 2019

Vom 25.04.- 28.04.2019 findet die djo-Akademie in Duderstadt statt. Die Netzwerktreffen der Fachbereiche Internationales, Integration, Kulturelle Jugendbildung sowie die Projektschmiede für junge Projektemacher_innen werden hier zusammenlegt. Das Programm bietet Einheiten zu Fördermitteln, Beratung zu Projektkonzeption und Antragsstellung — sowohl für Einsteiger_innen als auch für erfahrene Projektleiter_innen. In einem breiten Workshopangebot beschäftigen wir uns außerdem mit Themen, die uns in unseren Gruppen und Verbänden bewegen und ermöglichen einen bereichsübergreifenden Austausch und Wissenstransfer.

Mehr Informationen

 

djo-Bundesverband: Save the date djo-Sommertreffen 2019

Vom 05.08.2019 (Montag) - 09.08.2019 (Freitag) bietet das djo-Sommertreffen fünf Tage voller kreativer Workshops, spannender Menschen, packender Inhalte und einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm bestehend aus einem Ausflug nach Berlin, Baden, Floßbau, Grillen und viel mehr. Das Sommertreffen richtet sich an Mitglieder der djo - Deutsche Jugend in Europa und externe Interessierte, die sich kulturell austoben, verbinden, vernetzen und den Verband besser kennenlernen möchten. Wer jetzt schon Lust hat, das Programm mitzugestalten, Ideen einzubringen oder Fragen zu stellen, wendet sich an Theres du Vinage / Referentin für Kulturelle Jugendbildung: theres-duvinage@djo.de

Mehr Informationen

 

Vom 28.09. bis 01.10.2018 fand die diesjährige Bundesjugendkonferenz der Roma und Sinti in Berlin statt. In den zweitägigen Workshops und dem teils öffentlichen Abendprogramm diskutierten die Teilnehmer*innen ihre Ziele und Visionen für eine solidarische Gesellschaft der Vielen und vernetzten sich, um dieser Vision gemeinsam näherzukommen. Die zahlreich eingeladene Presse blieb der Veranstaltung jedoch fern. Wenn in einer Presseeinladung von Rom*nja und Sinti*zze in Deutschland Schlagworte wie „Betteln“, „Kriminalität“, „Obdachlosigkeit“, „Horrorhaus“ oder „Diskriminierung“ fehlen, scheint es kein Interesse zu geben, egal wie aktuell und politisch relevant die Inhalte der Veranstaltung sein mögen. 

Mehr Informationen

 

 

AUSSCHREIBUNGEN / FÖRDERUNGEN

Creative Europe Desk: Ausschreibung für Kooperationsprojekte "KREATIVES EUROPA - KULTUR"

Seit dem 16.10.2018 sind die neuen Ausschreibungsunterlagen für kleine und große Kooperationsprojekte mit Einreichfrist am 11.12.2018 verfügbar. Europäische Kooperationsprojekte sollen dazu beitragen, die europäische Kultur- und Kreativbranche international handlungsfähig zu machen, die internationale Mobilität von Akteuren aus dem Sektor zu fördern, die grenzüberschreitende Verbreitung kultureller Werke zu unterstützen, neue Publikumsschichten anzusprechen und neue Geschäftsmodelle sowie die Nutzung digitaler Technologien zur erproben.

Mehr Informationen

 

Europäische Komission: Programmeitfaden für Erasmus+ 2019 veröffentlicht

Die Europäische Kommission hat die Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen 2019 für Erasmus+ veröffentlicht. Alle öffentlichen oder privaten Einrichtungen in den Bereichen allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport können Fördermittel im Rahmen der Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen 2019 für Erasmus+ beantragen. Außerdem können Gruppen junger Menschen, die in der Jugendarbeit tätig sind, ohne eine Jugendorganisationen zu sein, Fördermittel beantragen.

Mehr Informationen

 

EVZ: Förderung "Meet up!" für deutsch-ukrainische Jugendbegegnungen

Die Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“ (EVZ) fördert deutsch-ukrainische und deutsch-ukrainisch-russische Begegnungen für junge Menschen zwischen 16 und 35 Jahren. Anträge auf Förderung im Jahr 2019 sind bis zum 02.12.2018 einzureichen.

Mehr Informationen

 

EVZ: Förderung für internationale Jugendbegegnungen: „Celebrate diversity!“ 

Die Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“ fördert mit „Europeans for Peace“ internationale und inklusive Austauschprojekte für Jugendliche und junge Menschen aus Mittel-, Ost- und Südosteuropa, Israel und Deutschland. Schulen und außerschulische Bildungsträger können sich bis zum 14.01.2019 in internationaler Partnerschaft gemeinsam bewerben.

Mehr Informationen

 

 

FORTBILDUNGEN / VERANSTALTUNGEN

BKJ: Deutsch-französische Coaching- und Partnertagung 

Kulturpädagogischen und soziokulturellen Einrichtungen aus Deutschland und Frankreich bietet das Treffen die Gelegenheit, ihre Aktivitäten im deutsch-französischen Jugendkultur- oder Fachkräfteaustausch zu planen und gemeinsam vorzubereiten. Darüber hinaus werden die Teilnehmer_innen eine intensive Beratung in allen konzeptionellen und fördertechnischen Fragen erhalten. Die Anmeldung ist bis zum 30.11.2018 möglich. 

Mehr Informationen

 

BKJ: Deutsch-polnische Partnertagung 2019

Die BKJ lädt Fachkräfte der Kulturellen Bildung aus Deutschland und Polen zur alljährlichen Partnertagung des deutsch-polnischen Netzwerks jugend.kultur.austausch ein. Die Tagung steht unter dem Thema „Drittmittelakquise“. Die Anmeldefrist endet am 30.01.2019. 

Mehr Informationen

 

SDRJA: Kontaktseminar für Schulpartnerschaften zwischen Deutschland, Russland und Polen

Gemeinsam laden die Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch, das Deutsch-Polnische Jugendwerk und die Deutsche Auslandsgesellschaft Lehrkräfte aus Deutschland, Polen und Nordwest-Russland ein zum Kontaktseminar für Schulpartnerschaften, das vom 17. bis 20.03.2019 in Kaliningrad (Russland) stattfindet. Interessierte können sich bis zum 07.12.2018 bewerben. 

Mehr Informationen

 

 

PUBLIKATIONEN / INFORMATION

BumF: "Neu anfangen: Tipps für geflüchtete Jugendliche"

Der Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (BumF) hat gemeinsam mit der Initiative Jugendliche ohne Grenzen die Broschüre „NEU ANFANGEN – Tipps für geflüchtete Jugendliche, die mit ihrer Familie in Deutschland leben“ herausgegeben. Junge Geflüchtete, die gemeinsam mit ihren Familien nach Deutschland gekommen sind, finden darin wichtige Informationen zu ihrer ersten Zeit in der Bundesrepublik.

Zur Publikation

 

DPJW: Checkliste "Vielfalt bei Jugendbegegnungen" 

 Das Deutsch-Polnische Jugendwerk hat die Checkliste „Vielfalt bei Jugendbegegnungen" herausgegeben. Sie hilft Organisatorinnen und Organisatoren bei der Planung und Umsetzung von Jugendbegegnungen.

Mehr Informationen

 

JustNow: Toolbox zur Menschenrechtsbildung

Die Lernplattform 'JustNow – A Toolbox for Teaching Human Rights' mit interaktiven Elementen ist gestartet. Sie richtet sich an Jugendarbeiter_innen, Lehrer_innen und andere Multiplikator_innen der Jugendarbeit und bietet methodisch-didaktische Materialien zur Menschenrechtsbildung und zum Lernen von Diversität in verschiedenen Sprachen. 

Mehr Informationen

 

Tandem: Neue Webseite zur deutsch-tschechischen Sprachanimation

Das Koordnierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch - Tandem hat seine neu gestaltete Webseite zur deutsch-tschechischen Sprachanimation frei geschaltet. Interessierte Nutzerinnen und Nutzer können sich auf www.sprachanimation.info (deutsche Sprachversion) oder www.jazykova-animace.info (tschechische Sprachversion) über die Methode der Sprachanimation informieren. 

Mehr Informationen

 

Unser Nachrichtenticker erscheint jeden Monat und kann am Ende dieser Seite abonniert werden. Wir freuen uns über Eure Beiträge!