Akademie 2021: Wochenend-Workshop: „Wir können etwas tun – sexuelle Selbstbestimmung und Schutz vor sexualisierter Gewalt“

Samstag, 24.04.2021 von 11.00 bis 15.30 Uhr

Ohne Sex wären wir alle gar nicht da. Sexualität geht uns alle an – sie prägt uns und unser Erleben, wie auch umgekehrt die Erfahrungen unsere Sexualität prägen. Sexualität und Körperlichkeit kann wunderbar sein. Die Nähe, die dabei zu anderen Personen und sich selbst entstehen kann, wird sehr intensiv erlebt. Gleichzeitig sind wir in dieser Intimität aber auch sehr verletzlich. Eine Sprache zu sexuellen Dingen zu entwickeln, kann uns dabei helfen, eine selbstbestimmte Sexualität zu entwickeln und zu wahren. Gepaart mit notwendigem Hintergrundwissen über sexualisierte Gewalt hilft dies, auch andere vor sexuellen Grenzverletzungen zu schützen. In diesem interaktiven und abwechslungsreichen Online-Seminar und geschützten Raum erfahren wir, was wir alle selbst und gemeinsam tun können – um sexuelle Selbstbestimmung zu ermöglichen und sexualisierte Gewalt zu verhindern.

Während der Veranstaltung werden Fotos aufgenommen, die von der djo-Deutsche Jugend in Europa, Bundesverband e.V. im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit genutzt und weiterverwendet werden. Eine Einwilligung ist Voraussetzung für die Anmeldung an dieser Veranstaltung. Sollte diese Regelung einer Teilnahme im Wege stehen, kontaktieren Sie bitte die in der Ausschreibung angegebene Kontaktperson. Weitere Informationen zur Verwendung von Bildmaterial findet sich in unserer Datenschutzerklärung unter § 2 Abs 3.

 

Durch das Klicken auf diese Schaltfläche übermitteln Sie Ihre Angaben an die djo-Deutsche Jugend in Europa, Bundesverband e.V., damit diese sich mit Ihnen bezüglich dieser Veranstaltung in Verbindung setzen kann. Detailliertere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

* Pflichtfelder