Selbstverpflichtung transparente Zivilgesellschaft

Transparenz ist uns wichtig. Deshalb hat sich die djo – Deutsche Jugend in Europa der Initiative Transparente Zivilgesellschaft angeschlossen. Wir verpflichten uns die folgenden zehn Informationen der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen und aktuell zu halten:

 

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

djo – Deutsche Jugend in Europa Bundesverband e.V.
Kuglerstr. 5
10439 Berlin

Die djo – Deutsche Jugend in Europa wurde 1951 gegründet.
 

2. Vollständige Satzung sowie Angaben zu den Zielen unserer Organisation

Satzung der djo – Deutsche Jugend in Europa Bundesverband e. V.

Unsere Ziele
 

3. Angaben zur Steuerbegünstigung

Der Verband verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabeverordnung. Der jüngste Bescheid vom Finanzamt über die Anerkennung als steuerbegünstigte (gemeinnützige) Körperschaft findet sich hier
 

4. Name und Funktion wesentlicher Entscheidungsträger

Der Bundesvorstand besteht aus dem Geschäftsführenden Bundesvorstand und Beisitzer_innen.  Dem Geschäftsführenden Bundesvorstand obliegt die Führung der laufenden Geschäfte im Rahmen der Beschlüsse des Bundesjugendtages, des Bundesbeirates und des Bundesvorstandes sowie die Einstellung hauptamtlicher Mitarbeiter. Dem Bundesvorstand obliegt die Entscheidung über Inhalte, Aktionen und Maßnahmen des Bundesverbandes. Die Geschäftsführung leitet die operativen Geschäfte der Bundesgeschäftsstelle. Weitere Organe des djo-Bundesverbandes sind der Bundesjugendtag sowie der Bundesbeirat. Der Bundesbeirat besteht aus den Vorsitzenden der Landesverbände und Bundesgruppen, oder deren Vertreter_innen. Jede Gliederung hat eine Stimme. 

 

5. Tätigkeitsbericht

Bericht über die Tätigkeiten der Organisation findet sich hier.

 

6. Personalstruktur

Zum 31.05.2019 betrug die Zahl der Mitarbeiter_innen in der djo-Bundesgeschäftsstelle 9 Vollzeitbeschäftigte und 2 Freiwillige im Europäischen Freiwilligendienst. Außerdem wurden innerhalb der Projekte der djo – Deutsche Jugend in Europa Honorarkräfte beschäftigt. Da sich die Zahl der Honorarkräfte stetig ändert, senden wir ihnen gerne die aktuellen Angaben auf Anfrage zu. Bitten wenden Sie sich ggf. an die Geschäftsführung. Die djo – Deutsche Jugend in Europa betreibt Jugendfreizeit- und Bildungsstätten in Bahratal, Landkreis Sächsische Schweiz und Sahlenburg, Landkreis Cuxhaven. In diesen arbeiten rund  40 Saisonkräfte, Teilzeitkräfte und Vollbeschäftigte.
 

7. und 8. Angaben zur Mittelherkunft und -verwendung

Die Angaben zur Mittelherkunft und -verwendung finden sich hier
 

9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten

Die djo – Deutsche Jugend in Europa hat 12 Landesverbände und 9 Bundesgruppen als Mitglieder.
 

10. Namen von Personen, deren jährliche Zahlungen mehr als 10 % des Gesamtjahresbudgets ausmachen

Die Arbeit der djo – Deutsche Jugend in Europa wird maßgeblich über öffentliche Mittel folgender Bundesministerien finanziert:

Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend
Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch
Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

Transparente Zivilgesellschaft